Veranstaltungen

Das Schutzgebietsnetzwerk Natura 2000 bietet durch seinen integrativen Ansatz die Chance den Wald als multifunktionalen Raum zu begreifen, in welchem sich nachhaltige Waldwirtschaft mit positiven Effekten auf Lebensräume, Tier- und Pflanzenarten verbinden lässt. Wie können wir forstliche Maßnahmen mit den Zielen des Naturschutzes bestmöglich verbinden? Welche Maßnahmen können sich förderlich auf FFH-Waldschutzgüter auswirken bzw. können eine Beeinträchtigung für Waldschutzgüter darstellen?

Im Rahmen des Projektes “Arbeitsplattform NATURA2000.Wald” wurden vier Workshops mit Natura 2000-Beteiligten abgehalten – um unter anderem diese Fragen zu diskutieren. Nähere Informationen dazu finden Sie auf den Seiten der einzelnen Veranstaltungen.

  • Workshop 1 zu “FFH-Buchenwälder und -Käfer”: Donnerstag, 20. Oktober 2016
  • Workshop 2 zu “FFH-Auenwälder und -Amphibien”: Donnerstag, 17. November 2016
  • Workshop 3 zu “FFH-Eichenwälder und -Fledermäuse”: Dienstag, 25. April 2017
  • Workshop 4 zu “FFH-Nadelwälder und -Pflanzen”: Dienstag, 23. Mai und Mittwoch, 24. Mai 2017

Wir danken allen TeilnehmerInnen für vier spannende Workshops und eine konstruktive Arbeitsstimmung!