Online-Umfrage

Waldbewirtschaftung in Natura 2000-Gebieten Österreichs


Sie besitzen/ bewirtschaften Wald in einem bestehenden Natura 2000- bzw. Europaschutzgebiet in Österreich?

DANN IST IHRE MEINUNG GEFRAGT!

 

Sehr geehrte WaldbewirtschafterInnen,

© Herzi-Pinki Wikimedia Commons

Quelle: Herzipinki (Own Work) - Wikimedia Commons - CC BY-SA 3.0

mit der Fauna-Flora-Habitat- (FFH) und der Vogelschutzrichtlinie haben sich die Mitgliedsstaaten der Europäischen Union das gemeinsame Ziel gesetzt, natürliche Lebensräume und wildlebende Tier- und Pflanzenarten von europäischer Bedeutung dauerhaft zu erhalten. Einen wesentlichen Bestandteil der beiden Richtlinien bildet die Errichtung des EU-weiten Schutzgebietsnetzwerks Natura 2000.

In Österreich wurden rund 13% der Waldfläche nach FFH- und/oder Vogelschutzrichtlinie ausgewiesen, Wälder bilden rund 42% der österreichischen Natura 2000-Gebietsfläche. WaldbewirtschafterInnen zählen damit zu den wichtigsten AkteurInnen bei der Umsetzung von Natura 2000 in Österreich.

Über die tatsächliche Umsetzung von Natura 2000 im Wald ist in Österreich allerdings relativ wenig bekannt. Ein zentrales Ziel dieser Umfrage ist es daher, Umsetzungsstand und -aspekte sowie die Erfahrungen und Einschätzungen der WaldbewirtschafterInnen zu Natura 2000 abzubilden. Dadurch sollen auch Rückschlüsse auf das Natura 2000-Management in Österreich ermöglicht werden.

Wenn Sie Wald innerhalb eines bestehenden Natura 2000- bzw. Europaschutzgebiets besitzen/bewirtschaften, möchten wir Sie bitten sich kurz Zeit zu nehmen und den Online-Fragebogen auszufüllen!

Zur Online-Umfrage

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

Ihr Natura2000.Wald-Team